Am Anfang war die Getränkelieferung – oder wie Kühn Getränkehandel zufriedener Kunde von Enerco wurde

Auf über 400 Quadratmetern bietet die Firma Kühn ein umfangreiches Sortiment an Getränken, ausgewählten Weinen und Spirituosen sowie Mobiliar und Equipment für Feste und Feiern an. Viel Fläche bedeutet viel Energieaufwand – “Da kommt schon einiges an Energiekosten zusammen”, sagt Roland Kühn, Gründer des Party- und Getränkeservices.

 

 

Deshalb vertraut Kühn Getränkehandel seit geraumer Zeit auf Enerco Systems. Mit einem Team von bis zu acht Mitarbeitern, je nach Saison, profitiert Kühn von der Unabhängigkeit des Energielieferanten und den damit verbundenen Preisvorteilen für ein Kleinunternehmen wie seinem. Doch über die realisierten Einsparungen hinaus schätzt Kühn vor allem den persönlichen Kontakt sowie die freundliche und sympathische Art der Mitarbeiter von Enerco. Die Sympathie war letztendlich der Grund des Wechsels seines Gasanbieters, denn bei Enerco Systems hat er einen festen persönlichen Ansprechpartner, welchen er jederzeit erreichen kann um seinen Energiebedarf wetterbedingt anzupassen.

“Angefangen hat alles mit einer Getränkelieferung für Enerco nach Ludwigsburg”

erzählt Kühn. Als die Firma dann auf der Suche nach einem neuen Gasanbieter war, hat er sich getreu seinem Motto “eine Hand wäscht die andere” für eine Anfrage bei Enerco entschieden. Der Wechsel verlief schnell und problemlos – Enerco hat alles für ihn übernommen. Seit dem sieht er nur Vorteile in der Zusammenarbeit mit dem Energielieferanten, den er als zuverlässig, freundlich und kompetent beschreibt.

Sie finden den Kühn Getränkehandel e.K. (www.kuehn-getraenke.de) im Ried 2 in 71679 Asperg: